Christoph Everding
Biographie
Werke
Kataloge

 

Der Münchner Maler (studierter Designer & Illustrator), dessen Technik zwischen altmeisterlich und expressiv chargiert, behandelt in seinen Bildern das Spannungsfeld zwischen abstrakter und figürlicher Malerei. Seine bildernerische Inspiration kommt aus der Natur und aus den malerischen Prozessen. Christoph Everding malt hauptsächlich auf Papier & Karton; er benutzt Acryl, farbige Tusche und Pastell. Die klassische Farbenlehre und „Die Magie des Kontrasts“ befeuern das optische Erlebniss beim Eintauchen in seine Bilder. Es geht nicht um die figurative Widergabe eines Motivs, sondern die ihr innewohnende Emotion. Betrachtet man die Bilder aus der Ferne, mag man ein Motiv erkennen. Geht man aber nah und sieht das Detail, präsentiert sich das Bild in reicher Vielfalt der Techniken. Christoph Everding wird von seiner Münchener Gallerie und von mehreren internationalen Gallerien vertreten. Letzte Ausstellungen in Florenz und Berlin waren für alle Beteiligten ein Erlebnis. So eröffnen die Bilder einen stets individuellen Zugang in ein geheimnisvolles, überraschendes und stets neu zu entdeckendes Gebiet der Malerei.